LGC Capital gibt Privatplatzierung in Höhe von 8.000.000 USD von Arlington Capital Inc. mit Sitz in London bekannt

Nicht zur Verbreitung in den USA  

LGC Capital Ltd. (TSXV: LG) (OTC-PINK: LGGCF) (‚LGC‘) freut sich bekanntzugeben, dass das Unternehmen von Arlington Capital Inc., einer privaten Investmentgesellschaft mit Sitz in London, eine verbindliche Zusage für eine Privatplatzierung über 80.000.000 Stammaktien von LGC zu einem Preis von 0,10 USD pro Aktie mit einem Gesamterlös in Höhe von 8.000.000 USD erhalten hat.  

John McMullen, CEO von LGC Capital, sagte: ‚Wir freuen uns, Arlington Capital als strategischen Investor in unserem Unternehmen begrüßen zu dürfen. Diese Finanzierung hat die Bilanz unseres Unternehmens beträchtlich gesteigert, und LGC ist jetzt vollständig kapitalgedeckt, um alle im Jahr 2018 angekündigten Cannabis-Akquisitionen abschließen zu können. Von nun an werden wir unseren Schwerpunkt für das Jahr 2019 auf Einnahmensteigerung und Umsatzwachstum aus unserer wachsenden Präsenz in puncto Cannabis-Investitionen in Kanada, Australien, Jamaika und Europa verlagern. Diese Finanzierung wird LGC außerdem das nötige Kapital liefern, um in Erwägung zu ziehen, unser Eigentum an einer Reihe unserer wichtigsten Investitionen zu erhöhen und neue Wachstumschancen zu verfolgen.‘

Der Abschluss dieser nicht über Makler vermittelten Privatplatzierung unterliegt den üblichen Abschlusskonditionen, einschließlich, jedoch nicht beschränkt auf die Zulassung von der TSX Venture Exchange. Bei Abschluss der Privatplatzierung wird LGC eine Finder“s Fee von 3 % an eine unabhängige Drittpartei bezahlen. Mit dem Abschluss der Privatplatzierung wird Arlington Capital, da es mehr als 10 % an LGC besitzt, zu einem Insider und ist dazu berechtigt, einen Vertreter für dessen Vorstand zu ernennen.

Über LGC Capital Ltd. (http://www.lgc-capital.com)
LGC Capital ist ein führendes Investmentunternehmen, das sich auf den internationalen Markt für legales Cannabis konzentriert. Durch sein wachsendes Portfolio an Investmentunternehmen errichtet LGC ein weltweit führendes, vertikal integriertes System verbundener legaler Cannabisunternehmen für Anbau, Verarbeitung und Vertrieb in Kanada, Australien, Jamaika, der Schweiz und Italien, welche ihre Heimat- und Exportmärkte bedienen. Die LGC Capital Ltd. ist ein in Kanada eingetragenes, börsennotiertes Unternehmen, das an der TSX Venture Exchange börsennotiert ist (TSXV: LG).

Über seine Partner und vorausgesetzt, dass ausstehende Transaktionen nach Prüfung der TSXV genehmigt werden, hat das Unternehmen Anteile an mehr als 42.000 Quadratmetern an Cannabispflanzungen in Jamaika, der Schweiz, Italien und Australien. Bis 2021 soll sich der Umfang auf mehr als 1.950.000 m² erhöhen, wenn seine Portfolio-Unternehmen ihre Expansionspläne umsetzen, zusätzlich zu der erwarteten Lizenzierung von Tricho-Meds Betrieb in Quebec, Kanada.

LGC-Partner verkaufen zurzeit Cannabisprodukte in über 1.000 Verkaufsstellen in der Schweiz und in Italien unter den Marken ONE Premium Cannabis und EasyJoint sowie medizinische Cannabis-Öle in Australien unter der Marke Little Green Pharma. Die Markenprodukte von LGC-Partnern sind in einer Vielzahl von Formaten erhältlich, darunter als trockene Cannabisblüten, Tinkturen, Öle, Samen und Getränke.

Hinweis zu zukunftsgerichteten Aussagen 
Die vorliegende Pressemitteilung kann zukunftsgerichtete Aussagen in Zusammenhang mit LGC Capital Ltd. (‚LGC‘) sowie seinen jeweiligen operativen Tätigkeiten, Investitionen, seiner Strategie, Finanzleistung und Finanzlage enthalten. Diese Aussagen sind im Allgemeinen mit zukunftsgerichteten Ausdrücken gekennzeichnet, wie ‚können‘, ‚werden‘, ‚erwarten‘, ’schätzen‘, ‚antizipieren‘, ‚beabsichtigen‘, ‚meinen‘ oder ‚fortsetzen‘ oder den Negativformen davon oder mit ähnlichen Formulierungen. Die tatsächlichen Resultate und Leistungen von LGC könnten sich erheblich von denen, die durch solche Behauptungen ausgedrückt oder impliziert werden, unterscheiden. Solche Aussagen unterliegen in ihrer Gesamtheit den inhärenten Risiken und Unsicherheiten in Bezug auf künftige Erwartungen.

Zu den wichtigen Faktoren, durch die die tatsächlichen Ergebnisse maßgeblich von den Erwartungen abweichen können, zählen unter anderem das allgemeine Wirtschafts- und Marktumfeld, gesetzliche Vorschriften sowie die Faktoren, die unter ‚Risikofaktoren und Risikomanagement‘ in den abgegebenen Lageberichten von LGC auf SEDAR für das am 30. Juni 2018 abgeschlossene Geschäftsjahr beschrieben sind (http://www.sedar.com ). Die warnenden Aussagen gelten für alle zukunftsgerichteten Aussagen von LCG und von Personen, die im Namen von LCG handeln. Sofern nicht anders angegeben, gelten alle zukunftsbezogenen Aussagen nur für den Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Pressemitteilung, und LGC hat keine Verpflichtung, zukunftsbezogene Aussagen zu aktualisieren, ausgenommen in dem Umfang, in dem solche Aktualisierungen durch geltendes Wertpapierrecht vorgeschrieben sind.  

Warnhinweis zu Pressemitteilungen 
Weder die TSX Venture Exchange noch ihr Regulation Service Provider (Regulierungsdienstleister, wie in den Richtlinien der TSX Venture Exchange definiert) übernehmen die Verantwortung für die Angemessenheit oder Richtigkeit dieser Mitteilung.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:
Chief Executive Officer, John McMullen, +1-416-803-0698, john@lgc-capital.com
Chief Financial Officer, Anthony Samaha, +44-20-7440-0640, anthony@lgc-capital.com
Investor Relations, Dave Burwell, +1-403-221-0915, dave@howardgroupinc.com

MONTRÉAL, Québec, January 25, 2019 /PRNewswire/ —