Perflow Medical stärkt intellektuelle Schutzrechte für Novel Stream™ Dynamic Neuro-Thrombectomy Net Device und Cascade™ Non-Occlusive Remodeling Net

TEL AVIV, Israel, 10. Januar 2019 /PRNewswire/ — Perflow Medical, ein in Israel ansässiges Unternehmen für Medizintechnik, das innovative Hilfsmittel für neurovaskuläre Eingriffe entwickelt, hat heute die Erteilung von vier internationalen Patenten gemeldet. Damit stärkt das Unternehmen seine intellektuellen Schutzrechte (IP-Rechte) für das neuartige Stream™ Dynamic Neuro-Thrombectomy Net und Cascade™ Non-Occlusive Remodeling Net. Perflow kann zwischenzeitlich auf acht erteilte Patente verweisen, darunter zwei neue Patente vom Europäischen Patentamt (EPO), eines von der China National Intellectual Property Administration (CNIPA) und eines vom Japanese Patent Office (JPO).  Mit den neuen Patenten baut Perflow sein IP-Portfolio bei geflochtenen Netzen mit Echtzeit-Anwenderkontrolle für neurovaskuläre Applikationen aus, einschließlich Schlaganfall und Reparatur von Aneurysmen.

Perflows innovative CEREBRAL NET™-Technologieplattform für die Behandlung komplexer neurovaskulärer Erkrankungen soll neue Behandlungsoptionen möglich machen mit Echtzeitkontrolle und insgesamt besserer Systemleistung. Derzeit vertreibt das Unternehmen in Europa zwei Produkte mit CE-Kennzeichnung; ein drittes Produkt befindet sich in der späten Entwicklungsphase. Stream Net, das erste Produkt des Unternehmens, wird in ganz Europa erfolgreich eingesetzt. Es bietet volle Kontrolle und dynamische Apposition an der Gefäßwand bei der Behandlung von akutem ischämischem Schlaganfall. Das im letzten Jahr herausgekommene Cascade Net ist das erste und einzige Produkt, das die Embolisation von intrakraniellen Aneurysmen unter Blutfluss ermöglicht, ohne dass sich dabei die Coils verschlingen. Mit beiden Vorrichtungen kann der Arzt den Durchmesser, die Länge und die Radialkraft des Netzes manipulieren, um den Kontakt mit der Gefäßwand zu optimieren und die Kontrolle bei neurovaskulären Verfahren in gewundener Anatomie zu verbessern.

„Zum einen erschließen wir neue Märkte für unser Sortiment an neurovaskulären Lösungen, zum anderen stärken wir unser weltweites IP-Portfolio, um die Verwendung unserer Geflechttechnologie marktübergreifend zu schützen, zu erweitern und zu verbessern‘, kommentierte Danny Farin, CEO von Perflow Medical. „Sowohl Stream als auch Cascade geben dem Arzt eine unvergleichliche Kontrolle und machen das Handling sicherer, um den Behandlungserfolg zu verbessern und dem Arzt die Arbeit zu erleichtern. Die Resonanz des Marktes auf beide Produkte war äußerst positiv, und wir freuen uns darauf, diese innovativen Produkte mehr Ärzten in ganz Europa zugänglich zu machen.‘

Beim ABC-WIN Seminar vom 13.-18. Januar im französischen Val d“lsère werden klinische Erfahrungsberichte mit Stream und Cascade präsentiert.

Informationen zu Perflow Medical                               
Perflow Medical, ein privat geführtes Unternehmen für Medizintechnik mit Sitz in Israel, entwickelt und produziert innovative Lösungen, mit deren Hilfe komplexe neurovaskuläre Erkrankungen angegangen werden können. Die CEREBRAL NET™-Technik von Perflow, bei der es sich um ein geflochtenes Netz handelt, das anpassbare neurovaskuläre Behandlungen ermöglicht, setzt auf die Expertise von Ärzten, indem es die Echtzeitkontrolle durch den Arzt, ausgeklügelte Systemmanipulation, volle dynamische Apposition an der Gefäßwand und ausgezeichnete Röntgenopazität zusammenbringt, um die Ergebnisse für die Patienten zu verbessern. Das Unternehmen vertreibt in Europa zwei Produkte mit CE-Kennzeichnung: das Stream™ Dynamic Neuro-Thrombectomy Net für die Behandlung von akuten ischämischen Schlaganfällen und das Cascade™ Dynamic Non-Occlusive Remodeling Net für die Behandlung von intrakraniellen Aneurysmen. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.perflow.com.

 

Klinische Daten werden auf ABC-WIN Seminar 2019 präsentiert